3. August 2012

Sommer-Weste

Diese Weste ist eher durch Zufall entstanden, da ich der Meinung war solche Muster gefallen meiner Tochter nicht.
Da die Winter-Weste immer noch in Arbeit ist *hüstel* und der Sommer vor der Tür stand ( naja zeitweise ), musste erstmal was anderes her.
Ich war mit ihr mal bummeln und in einem Wollgeschäft lagen auch fertige gestrickte und gehäkelte Bekleidungssachen auf den Thresen.
Eine ziemlich löchrige Weste mit verschieden Mustern gefiel ihr auf Anhieb gut......
Ich: "Ich denke sowas gefällt Dir nicht, da zu sehr nach "Spitzendeckchen" aussieht:..?"
Sie: "Nö, sowas ist was anderes, DAS hier gefällt mir........."
Ich: ..."Tzz tzz tzz und ich such nach passenden Muster ( für Winter-Weste ) ohne Spitzendeckchen-Optik, wenn ich das gewusst hätte............... Na sowas ist ja schnell gehäkelt."
Sie :"Ok, so eine will ich haben!"

Aus einer Sabrina Special hat sie sich dann ein Muster rausgesucht und ich nach passender Wolle geschaut.
Eigentlich wäre das eine Jacke, aber Tochter wollte eben eine Weste.
Ich hab dann den Schnitt ohne Ärmel übernommen. Ähm naja "Schnitt", sind ja nur Rechtecke.
Das ist nun dabei herrausgekommen:
Blumentopf werd ich aber sicher damit nicht gewinnen. 





Tochter gefällts und das ist ja das Wichtigeste.
Sie wollte auch keine Umrandung mehr, war eigentlich noch geplant da ja 
vorne ein gutes Stück fehlt. Aber sie meinte, das ist gut so!

Muster aus Sabrina Special S1812
Wolle: Famosa petrol von Supergarne
Verbrauch ca. 200g
Haken 4,5mm
Zeit ca. 14 Std.
Größe 36/38

16. April 2012

Was lange währt......

.....wird endlich gut.......oder so;-)
Angefangen letztes Jahr im September und vor 2 Tagen fertig geworden.
Nicht daß es sooooo schwierig war, aber ein gewisser Zeitmangel und anderes 
kamen immer dazwischen.
Das Muster begeistert mich immer wieder.
Allerdings ist das gute Stück nicht für mich, sondern ein Geburtstagsgeschenk 
für meine liebste Freundin.
Übergabe war schon und sie war begeistert*freu*






Lila lässt sich ganz schlecht fotografieren.
Am besten bei Dibadu schauen.

Und hier noch paar Infos:
Wolle von Dibadu"
"Das Geheimnis vom Lila"
Wild Funnies
Lauflänge 400m/100g je Knäuel
Verbrauch 2 Knäuel
Haken 3,5
Anleitung bei Lion Brand

Häkelzeit insg. ca. 22 Stunden
Muster für Rand/Borte:
Eigenentwurf

Gespannte Größe:
Breite ca. 146 cm x Länge 72 cm

14. März 2012

Frühlingsanfang............

ist bei mir schon heute!
Vor einiger Zeit hatte ich mir Wolle von Junghans gekauft "Batik" ( gibt es leider nicht mehr ).
Das es ein Schal werden soll war klar, aber Muster noch nicht. Zwei-drei Versuche, aber nichts was mich auf Anhieb begeistert hätte. Nun ja so lag die schöne Wolle und wartete auf die optimale Eingebung.
Durch Zufall landet ich auf diesen Blog............ 
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa das ist es!!!
Gleich bei Drops nach dem Muster gesucht und sofort angefangen zu häkeln.
Ja und hier das Ergebnis:
Super schnell fertig und es hat viel Spaß gemacht dieses Muster zu häkeln.




Paar Infos:
Verbrauch 2x 100g "Batik" Junghans-Wolle
100% Viskose aus Bambus
(gibt es leider nicht mehr )
Lauflänge 100g = 230m
Haken 4,5
Anleitung von Drops

Häkelzeit ca. 10 Stunden
inkl. Perlen einnähen
Muster für Rand/Borte:
einfacher Bogenrand, 
der vorgebene vom Muster hat mir nicht gefallen.
Der Schal hat eine Länge von ca. 1,50 m



23. Januar 2012

Last Minute...................


......hatte ich beschlossen für meine Mutter noch was zu Weihnachten zu häkeln.
Sie wollte jaaaa nix geschenkt bekommen, aber so ganz ohne Geschenk fand ich auch doof.
1 Woche vor Weihnachten dann der Geistesblitz, daß es DAS sein soll und welche Wolle wusste ich auch gleich genau;-)
Wolleladen hatte Gottseidank länger auf (war ein Samstag) und gleich angefangen zu häkeln. Trotzdem musste ich mich ganz schön dranhalten, um es noch rechtzeitig fertig zu bekommen. Praktisch 1 Stunde vor der Bescherung hatte ich es fertig, inkl. Knöpfe annähen*pppuuuhhh*

Das Muster kam mir wohl schon vor einiger Zeit unter, aber so wirklich hatte ich es nicht beachtet.
Dann sah ich hier eben diesen Neckwarmer und es war um mich geschehen.
Im Net geschaut und gegoogelt und Video's angesehen und versucht.....nicht geklappt, dann doch, dann wieder nicht............ *haarerauf*
Also es musste dann auch DIESE Anleitung sein und hab sie bestellt.
Naja, es brauchte aber dann doch noch ein-zwei Versuche bis endlich der Groschen gefallen ist.
Ich denke - trotz Anleitung - daß ich es anders mache, aber das Ergbnis zählt.
Meine Mutter hat sich gefreut und die Farbe war auch perfekt.